Nachhaltiger Weihnachtsglanz am Potsdamer Platz, Berlin

Article Detail Article Detail Article Detail Article Detail

Historie, Gegenwart und Zukunft an einem Ort

Der Potsdamer Platz in Berlin ist ein mehr als geschichtsträchtiger Ort. Einst das urbane Herz der wachsenden Großstadt, lag er in den finsteren Zeiten der deutschen Teilung als traurige Ödnis und Brache mitten im Grenzgebiet der einstigen DDR und war somit einer der Orte, die sinnbildlich für die grotesken Auswüchse des Kalten Krieges standen.

Wo heute eines der modernsten und pulsierendsten Viertel der Hauptstadt existiert und täglich ganze Heerscharen von Menschen das breite Angebot von Kultur, Handel und Gastronomie in Anspruch nehmen, fanden zu Beginn der neunzehnhundertneunziger Jahre mitunter Volks- und Mittelalterfeste im staubigen Sand des zur innerstädtischen Wüste degradierten Geländes statt. Teils noch im Schatten der zu Fall gebrachten, damals aber noch allgegenwärtigen, Berliner Mauer, deren ehemaliger Verlauf heute nur noch über eine im Boden eingelassene Doppelpflastersteinreihe sowie wenige verbliebene mahnende Mauerstücke erkennbar ist. Im letzten Jahrzehnt des alten Jahrtausends entwickelte sich das Gelände dann zur seinerzeit größten Baustelle Europas und steht seither nicht nur für die lange Historie des Ortes, die Internationalität der Stadt und kulturelle Highlights wie die Berlinale. Vielmehr avancierte der Potsdamer Platz darüber hinaus zu einem innerstädtischen Symbol für Hoffnung, Aufbruch, Neuanfang und Zukunftsorientierung. Umso weniger verwundert es, dass sich diese Werte nun auch in der neuen Weihnachtsbeleuchtung des Areals wiederfinden.

Von Energieeffizienz und Biowerkstoffen

Zehntausende energieeffiziente LED's illuminieren nicht nur prachtvoll die Bäume des Platzes sondern sparen gegenüber herkömmlicher Beleuchtung bis zu 90% des benötigten Energiebedarfs ein. Verbaut sind die kleinen Leuchtdioden in unsere sogenannte "mitwachsende" Lichterkette, welche sich aufgrund ihrer speziellen Konstruktion ganz besonders für die Beleuchtung von Baumkonturen eignet, den Baum dabei maximal schont und mehrere Jahre im Baum verbleiben kann. Dies sichert nicht nur einen möglichst geringen Montageaufwand sondern sorgt zeitgleich dafür, dass der Baum nicht durch wiederholte Montagearbeiten belästigt und gestresst wird. Die örtlichen Laternen werden mit Organic Balls veredelt. Diese bestehen aus einem Biowerkstoff, der zum Großteil aus nachwachsenden Rohstoffen produziert wird und zu 100% recyclebar ist. Unser Organic Material bildet somit die perfekte Alternative zu herkömmlichen Dekorationsmaterialien wie Kunststoff oder Fiberglas. Darüber hinaus entfaltet das Material eine hervorragende Tagwirkung, welche nur noch durch die Nachtwirkung im beleuchteten Zustand übertroffen wird - auch dieser Effekt wird selbstverständlich mit hocheffizienter LED-Technik erreicht. Ein zentrales Highlight darf an so einem Ort der Begegnungen natürlich nicht fehlen. In der ersten Saison der neuen Dekoration erfreute unser "Santa's Train" die Herzen der Besucher und diente als viel genutzter und beliebter Photopoint. Seit 2021 steht nun auf dem Gelände des Marlene-Dietrich-Platzes anstatt eines klassischen Weihnachtsbaumes unser "Cone Struct" mit einer imposanten Höhe von 12 m. Auch hier steht der Nachhaltigkeitsgedanke im Focus: anstatt jedes Jahr einen altehrwürdigen Großbaum zu fällen und diesen über hunderte Kilometer zum Areal des Potsdamer Platzes zu transportieren, holt unser Montageteam die Einzelteile des "Cone Structs" aus dem nahen Lager und setzt sie vor Ort zu einem spektakulären Lichtobjekt zusammen. Im Inneren des Baumes finden sich ebenfalls Organic Balls wieder, die zu schweben scheinen und der Konstruktion damit zusätzliche Eleganz und Leichtigkeit verleihen.

Referenzen

Städte und Gemeinden

Frei nach dem Motto "Unmögliches erledigen wir sofort, Wunder dauern etwas länger", erstrahlte die Fassade des Berliner Friedrichstadtpalastes noch gerade pünktlich vor

Nachdem wir in den Vorjahren bereits die Weihnachtsgans Auguste als Lichtfigur umgesetzt haben, führten wir ab 2019 erste unverbindliche Gespräche mit den

Das atmosphärisches Licht nicht nur im Winter funktioniert, beweist seit dem vergangenen Sommer die Stadt Chemnitz. Mit wechselnden Lichtfarben erzeugt eine "Lichtwolke"

Unsere Lichttiere sind ein Erlebnis, dass Sie nicht so schnell vergessen werden. Überdimensional und eindrucksvoll baut sich ein Tier vor Ihnen auf, dass

Die Weihnachtsbeleuchtung im Sony Center wird dem hohen Anspruch des Standortes gerecht: fast zwei Jahrzehnte nach der Eröffnung, strahlt die Immobilie noch immer Eleganz

Neumünster wurde auf der Christmasworld 2016 durch eine Fachjury zur "schönsten weihnachtlichen Stadt" in der Kategorie "Mittelstadt" gewählt. Die Advents­beleuchtung wurde mit